Vasen Farbkreis Bauhaus

Frau Monk goes Bauhaus ohne Diy

Ich sitze hier vor den verschiedensten Beiträgen und weiß nicht welchen ich euch zuerst präsentieren soll. Die entstehung des Heilkräutergartens, die Barbequesauce, die neuesten Sperrmüllfunde, Garten, Rmds, alte überarbeitete Beiträge oder die Sache mit der Migräne?
Wo ich war? Hier. Ich und die Sache mit der Migräne.

Als ich dann mal kurz gucken konnte, sind wir schnell nach Bonn in die Bundeskunsthalle gefahren.

Die „Bauhaus Ausstellung interessierte uns, insbesondere Frau Monk. Dort angekommen konnten wir außerdem einen Garten auf dem Dach besuchen und die Ausstellung „Parkomanie von Fürst Pückler“ besichtigen, das erfreute die holde Gärtnerin.
Das Hippiemädchen hatte Spaß bei „Pina Bausch und das Tanztheater“.
Und dann war da noch Jürgen Teller, keine Frage, ganz schön Tacheles, seine Kunst und irgendwie auch mein Ding.  Kurz, es war für jeden etwas dabei.
Für euch gibt es vorerst ein paar Eindrücke der Bauhaus Ausstellung.

Bauhaus

Von Walter Gropius 1919 in Weimar gegründet, stellte die Kunstschule ein völlig neues Konzept dar. In der Zusammenführung von Kunst und Handwerk liegt ein völlig neues denken. In Zeiten von Unruhen, sozialen Missständen, Arbeitslosigkeit und einer gewissen Orientierungslosigkeit entsteht die Bewegung: „Arts an Craft Movement“.

Diese Bewegung des 19. Jahrhunderts setzte sich zum Ziel, im Zeitalter der Massenproduktion von minderwertigen Gebrauchsgütern, das Kunsthandwerk zu beleben und zu reformieren.

Für mich ein brand aktuelles Thema. Wen wundert es da, dass dieses Konzept des Einrichtens auch heute, fast 100 Jahre später noch so gut funktioniert und diese Art des Minimalismus, heute wieder aus den gleichen Gründen gelebt wird, wie damals. Wie die Wohnung für das Existenzminimum aussehen kann, ist mehr denn je eine bedeutende Frage.

Die Wohnung für das Existensminimum

Bauhaus design (2)

Ich verkneife mir einen Vortrag, nu gibt es ein paar alte Bauhaus Stühle zu sehen.

Bauhaus Ausstellung Stuhl Marcel Breuer Bauhaus Ausstellung Stuhl Marcel Breuer Marcel Breuer Stahlrohr mies vander Rohe, Marcel Breuer Bauhaus

Unter anderem wurden Exponate von Marcel Breuer, Mies van der Rohe, Wilhelm Wagenfeld e.tc gezeigt. Nicht zu vergessen, diese ästhetische Handwerks Kunst stammt aus den Jahren 1919-1933.

Schönheiten. Ihr wisst, ich liebe Stühle. Es waren noch mehr wunderbar designte Meisterwerke zu sehen, ich durfte sie natürlich nicht anfassen und manchmal auch nicht fotografieren.

Neueres, wie 3D Druck hat auch einen Platz.

Mobiler 3-D Drucker

Der mobile 3-d Drucker.

Bauhaus ausstellung

Ein wenig modern Design, die neue Ära der Möbel Kunst entsteht. Das Bauhaus als damaliges „Labor der Moderne“ ist eng verknüpft mit dem heutigen Design.

Modern Design

Ganz nach meinem Geschmack auch das Bauhaus Spielzeug.

Bauhaus Bauspiel ein Schiff

Das Bauspiel „Ein Schiff“ hat alles was es braucht um die Phantasie anzuregen und das Kind haptisch, optisch und taktil grundzuversorgen. Sach ich mal so.

Bauhaus Schachspiel

Das Bauhaus Schachspiel hingegen hat alles um mich haptisch, optisch, taktil zu versorgen und auch tief verborgene Sinne anzuregen. Ich bin verliebt, auch in die Möglichkeit es ineinander gesteckt, minimal verpackt, transportieren zu können.

Bauhaus Spielzeug

Heute noch immer erhältlich, sollte also jemand gerne hochwertige Geschenke verschenken, oder wie ich, erhalten. Das is doch ne Idee.
Über Kreisel brauchen wir doch gar nicht reden …

BAUHAUS KREISEL

Und über Vasen doch auch nicht. Nicht über 300 bunte Vasen, die im Farbkreis nach einem ganz bestimmten feststehenden System aufgestellt … ach seht selbst.

Vasen Farbkreis Bauhaus vasen Farbkreis Itter

Da steht die Frau Monk drauf, die perfekt organisierte Farbenpracht.

Förmlich invasiv. Quasi. 🙂
Und erfreut sich so an diesem Foto.

Vasen Farbkreis
Oder?
Alex, Bloggerin bei Schön- Tacheles

Jetzt seid ihr sicher sehr müde, ich komme einfach morgen nochmal kurz vorbei und dann zeige ich euch noch was von Jürgen Teller
… und auch wo ich da hin schaue.

Vorab könnt ihr euch ja schon mal auf Geschlechtsteile einstellen. Unter anderem.

Ich hoffe der kleine Ausflug hat euch gefallen,
es grüßt, die Frau Monk.

 

 

6 Kommentare zu “Frau Monk goes Bauhaus ohne Diy

  1. Witzig; zuletzt im Geschi-Unterricht im Zuge des Themengebietes „Weimarer Republik“ auch mit Kunst und Kultur der Zeit auseinandergesetzt und zuletzt speziell mit dem Bauhaus. Aber bei weitem nicht mit so viel Bildermaterial verschiedenster Werke!
    Danke für diese Impressionen, Frau Monk! 🙂

    • Das ist toll, Möbelstücke, Wohnen und Leben ist so viel mehr als nur irgend ein Sperrholzmöbel. 🙂 wir haben ja fast original Anschauungsmaterial hier,unser Wassily Chair erzählt das bauhaus ganz gut finde ich, zeig ich dir… 🙂 Und Nachhaltig ises :-). Gern geschehen.l.g Alex

  2. Guten Morgähn! Sperrmüll ist hier gerade ein Thema. Und (Heil-)kräutergarten! Bauhaus mag ich, drin wohnen möchte ich (glaube ich) nur bedingt. Manchmal ist wohl eben auch ein Hippiemädchen in mir, das einfach nen bissken Krüsch braucht. Lieb gegrüßt (vonne Couch), Sabine&Paula

    • Hallooo.:-) Ja dann kommen ja alle auf ihre kosten. Wenn das Wasser abgelaufen ist, gibt es neues von der Heil und Küchen- Kräuterfront:.-) l.g vonne Bank zur Couch, Alex

  3. Pingback: Enjoy your life, eine Ausstellung

  4. Dank dir für den Tip mit der Ausstellung, kommt sofort auf meine Liste. Ich hab direkt geschaut, hab ja noch bis Mitte August Zeit, das sollte machbar sein. Einen Besuch in Bonn verbinden wir immer gerne mit lecker Essen beim Italiener oder Spanier unseres Vertrauens 😉 Liebe Grüsse Martina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.