Pendle Witch, Graha,&Brown

Hexengrün is the New Black.

Die mysteriöse grüne Wand.
In vielen Beiträgen von mir, nicht wirklich erfolgreich, als Cliffhanger eingesetzt um eure Neugier zu wecken oder euch sogar ein kleines bisschen zu überraschen. Das hat dann eher mäßig funktioniert. Ich hatte nämlich einen Plan, ich wollte so gerne in meiner Funktion als Markenbotschafter, ihr wisst schon, bei Graham & Brown, zum nächsten Trend Thema, mal was vorbereiten. Hab ich gemacht, hab ich dann festgestellt, bin ich 2 Monate zu früh, hab ich nicht ausgehalten euch meine geile schwarz- grüne Wand nicht zu zeigen, werde ich eben nochmal was vorbereiten. ☺

Mal ganz schnell zwischendurch mache ich das jetzt und versuche mein Juchzen zu unterdrücken, um das Ganze nicht zu offensichtlich nach Kaffeefahrt klingen zu lassen. Das hier ist jetzt nämlich wieder Werbung*, weil mir die Farbe zur Verfügung gestellt wurde.

Also zurück zum Juchzen. Ich habe ja schon bei der Auswahl gejuchzt, alleine wegen der individuellen Namensgebung der Farben. Beginnen wir mit Gekochte Wolle, wie soll das denn aussehen? Jooah, so, vielleicht! Bei Flauschiger Hase stelle ich mir durchaus dieses flauschige beige vor und am Flussufer  sieht es auch genau so aus wie hier benannt.  Mag ich, besonders mag ich auch Taylor´s und Harold´s grau oder auch Henry´s braun und stelle mir die Herren dazu vor. Entschieden habe ich mich dann allerdings für Pendle Witch- Hexengrün.
Und ich will jetzt nix hören, der Kerl hat sämtliche Witze längst gemacht.
Beginnen wir doch mit dem Warum?
Darum !
Um einer versifften Wand hinter der Bank vorzubeugen, dann sah ich diesen Farbton mit dem Namen und fühlte mich angesprochen.

Fardose Metall, Hexengrün

Der dunkle matte Ton hat tatsächlich einen tiefen Grünstich. Frau Monk überzeugte uns von der Spannung, die in der Farbe steckt, denn in ihr schwingen alle Farbtöne die das Waldhaus ausmachen mit, sagt Frau Monk und alle nickten. Beim zweimaligen streichen entwickelte sich die Farbe von Oliv, NATO-grün über Tischtennisplattengrün in das wunderschöne Pendle Witch green. I love it!
Habt ihr das gelesen, 2 Mal streichen und alles schwatz, äh grün. Ich hatte schon weiß über Weiß- da hat nach 4 Mal streichen nix gedeckt und ich hatte auch schon mal eine grüne Wand. Wat ich da geraucht hab, weiß ich och net, Limetten-Popelgrün. Also nicht. 5 Tage lang habe ich diese verfickte verfickte Wand grün gestrichen und die wurde immer fleckiger und am End haben wir dann den Schrank davorgestellt. Weißte so.

Dieses Mal war der allererste, zaghafte Farbauftrag schon vielversprechend.
1. Farbauftrag

Ich habe mich sehr bemüht das irgendwie naturidentisch aufs Foto zu bringen, mal mit viel,

Pendle Witch, Graha,&Brown

mal mit weniger Licht, mal mit mehr,

Wand im Esszimmer, Rückwand der Bank, Hexengrün

mal mit weniger Bank.

Lange Bank dekoriert

Und im direkten Grün- Vergleich.

Pflanzen Deko vor schwarzer Wand

Es hat einen Hauch Hexe, wir spüren das genau. Übrigens, ich muss es euch erzählen, weil es so gut zum Thema passt. Damals, als ich den Kerl kennenlernte, er half mir beim tapezieren, und jahaaa er hat wirklich nur die Wände tapeziert, vorerst! Ich habe keine Ahnung warum, aber er speicherte meine Festnetznummer doch tatsächlich unter „Hexenhaus“. Eine gewisse Affinität meinerseits bestreite ich ja nicht aber er konnte doch unmöglich schon damals von dieser Farbe wissen.☺

Um die Kaffeefahrt langsam zu beenden und die Türen wieder aufsperren zu können, bemühe ich mich um sachliche Wiedergabe der Fakten.

Streichbarkeit: Super cremige Farbe, da spritzt nix, nicht mal bei mir, ich habe es versucht. ☺

Deckkraft: Die Deckkraft ist echt enorm und habe ich so nicht erwartet, die Dose ist noch zu 3/4 voll. Vielleicht erwähnenswert, die Wand befindet sich direkt an der großen, hellen Fensterfront. Man sagt, in den Raum hineingehend wird eine Farbe noch satter und dunkler, wenn denn möglich. Bestanden.

Farbton: Geil. Punkt.

Aufmachung, Verpackung: Kriegt ein extra Fleißsternchen. Die Farbe wird für die trendbewusste Heimwerkerin, in einer handlichen Henkeldose aus Metall geliefert. Da steh ich ja voll drauf!

Preis-Leistungs-Verhältnis: Prima. Wenn ich überlege, wie viele Plastikeimer, labberige Billigfarbe ich schon mühselig verarbeitet habe … da war nix gespart, rückblickend.

Sorry, wenn ich so begeistert bin aber ich kann gerade nicht anders und überlege, ob ich noch die Wand hinter den Sofas streichen soll und die Stellfläche in der Durchreiche und … ☺

Nee echt jetzt, gefällt euch mein Hexengrün und soll ich auch noch die andere Wand oder sieht das dann nach billigem Möbelhaus aus und nimmt diese äääh… Spannung?

Frau Monk meint das nämlich, irgendwie.

P.s: Bitte habt keine Angst, es gibt jetzt nicht ständig nur noch die Bank im Esszimmer und Werbung zu sehen.  Am Samstag nochmal, beides.Weil: We celebrate the Wallpaper Week aber dann vielleicht mal wieder … Vasen?☺
*Werbung, dennoch meine Wand, meine Meinung, mein Jauchzen. Vielen lieben dank für die freundliche Zusammenarbeit an

Logo via Graham&Brown

14 Kommentare zu “Hexengrün is the New Black.

  1. Boah, deine Bankecke sieht sooo gut aus, edel und sophisticated und soweiter. Und gemütlich auch noch – sacht die Pastellmadame. Ich komm glatt ins Grübeln… Liebe Grüße aus dem regengrauen Hamburg, Ulli

    • So sophisticated… ,nehm ich. Hört sich geil an ☺ danke liebe Ulli, du bist ja DIE Lady in Pastell: l:g aus dem Regengrauen Wald.☺

  2. LOVE! Mehr geht nicht. LOVE!

    Für Dich auch … nicht nur für die Wand und die Farbe und die Bank und …,
    Steph

    • Love for everyone ☺ Ey Baby, ich hab da heute mittag mal etwas Zeit eingeplant für dich und deine wirren Geschichten und dann komm ich ma rübber ☺ Knuutsch Alex

  3. Lady Susan T.

    Liebe Alex!
    Ich gebe zu grün ist das immer noch nicht für mich, doch zu Eurem dunkel gewählten Stil im Waldhaus passt es. Doch noch mehr Wände so dunkel gestalten, gerade jetzt wo es in die dunkle Jahreszeit geht…… da bin ich wirklich überfragt. Bzw. meine Vorstellungskraft nur aufgrund Deiner Fotos reicht da nicht aus….. Ich bin halt doch mehr für helle Räume ohne s/w Kombi…. also weiss schon und auch mit blau ( vorzugsweisse hellblau) das schon.
    Ich denke, wenn Du die Farbe vorsichtig einsetzt so nur hinter Couch, also nicht die komplette Wand von rechts nach links, dann könnte ich mich evtl. auch dafür erwärmen….. doch komplette Wände…..da würde ich depressiv werden.
    Liebe Alex, lass Dich aber nicht von meinen Gedanken verunsichern, denn Dein Wohnstil ist ja nun wirklich so ganz anders als der Meine und vermutlich kann ich es mir nur deshalb nicht vorstellen. Denn bisher haben mir noch all Deine Ideen gefallen.
    LG Sanne

    • IIIICH hab die Farbe doch nicht so benannt ☺ Zum Glück ist das nicht grün.Hier der Raum ist uns teilweise echt zu hell, wir saße ja hier nachmittags und abends beim Essen und haben uns die Hand als Schirmchen über die Augen gehalten, weil es o grell war, da wir das gegenüber nicht ssehen konnten, deshalb die Schiebe vorhänge.☺ Das Problem depressiv zu werden besteht bei mir nicht, da ich es ja schon bin ☺ ich warte mal noch ☺ Liebe Grüsse nach München, Alex

  4. Hmmm…da bin ich raus. Auf Bildern gefällt mir Farbe an der Wand immer sehr. Und ich habe es ja zumindest im Wohnzimmer auch auf eine graue (hell) Wand geschafft. Ob das jetzt im Ganzen zu dunkel wird, kommt wohl auf eure Lichtverhältnisse im Haus an. Verstehen kann ich dich schon. Die Wand mit der Bank sieht wirklich klasse aus. Aber vielleicht weil es dort eben genau passt. Einfach mal ne Weile so lassen und irgendwann weisste dann wie du es möchtest. Ist bei mir wenigstens so. Und ich hab jetzt so was von Lust auf Veränderung. Dabei ist`s hier mal gerade so stimmig. Neehhhee, wohin jetzt mit der Lust auf Farbe? Vielleicht zieh ich der Möpp einfach nen rosa Röckchen an ;). Liebe Grüße vonne Couch, Sabine&Paula

    • Ich bin mir auch nicht icher, zu dunkel, da habe ich gar keine Angst vor, wir erinnern uns , hier gittet nur Fenter ☺ Ich mag aber nicht so abgeteilte, freche Wände ☺ weißte? Da wäre ja noch eine Wand dazwischen… puuh wie erklär ich dat dann nur? ☺ Ich lass das man ne Weile so…☺ N Ballerina Mööööp, yeaah ☺ L:g vonne Bank ☺, Alex

  5. Jau da hab ich so ein Knallgrün erwartet…. Nee das ist wirklich toll, super Farbe und die Bankecke ist einfach nur schön und mit dem Pelz jetzt richtig einladend für den Winter. Jetzt bin ich gespannt was macht die Tischplanung ? 😉 Liebe Grüsse Martina

    • Dankeee ☺ Jaaaha die Tischplanung, eben habe ich einen gesehen, aufm Blog… der kostet aber sicher viel Geld, dat hamma aber net, ich grübele noch ☺ l.g Alex

      • Das Gefühl kenne ich, mein Lieblingstisch kostet knapp 3000 €, dabei passt er noch nicht einmal wirklich zu unserer Einrichtung, aber die Stile bei uns sind ja eh eher fliessend.
        Liebe Grüsse Martina

  6. Respekt. Ich habe ja irgendwie immer ein bisserl Angst davor Wände so dunkel zu streichen. Kommt mir immer ein wenig vor, als würde ich mich für ein Tattoo entscheiden: Das kommt mir ähnlich unwiederruflich vor. 😉

    Aber nun: Das Ergebnis gibt dir Recht! Die Wand mit Bank sieht hervorragend hübsch aus.

    Liebe Grüße zu dir, dem Mann, dem Hexenhaus und der Wand.
    Sarah

    • Haha, Sarah-Maria, beim Tatoo hab ich in dem Fall echt weniger Probleme, ich trau mich grad nicht die andere Wand… ☺ Man kann sie ja auch sicher wieder weiß bekommen mit 324 mal streichen… obwohl , das weiß deckt bestimmt auch so gut dann könnten 187 man reichen… ich bin noch nicht davon weg noch mehr zu dunkeln ☺ Danke, danke, Grüß dich lieb, Hex, Hex, Alex ☺

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.