Doris_walkiing away_large_final_RGB

Wtf is a Brand Ambassador?

Während das Hippiemädchen die Festivals des Sommers unsicher macht, die holde Gärtnerin das Gemüse anfeuert, ihm beim wachsen zuschaut und ich einfach mal chille, kümmert sich Frau Monk freiwillig um den ganzen anderen Bloggerscheiß.

Das Waldhaus putzen, neu dekorieren, E-mails beantworten, E-mails auf keinen Fall beantworten, E-mails verfluchen und unser aller Leben in Perfektion verplanen.

Wir sind zu faul zu widersprechen und genießen die Sonne, Frau Monk schüttelt von Zeit zu Zeit auch die Kissen im Garten auf um dann aber schnell, geheimnisvoll wieder ins Haus zu verschwinden, dort gibt es wohl eine Menge zu tun.

Besorgt stelle ich fest, ich habe meine „Alter Egos“ nicht unter Kontrolle.
Bei genauem Betrachten überkommt mich jedoch tiefe Dankbarkeit ob der kleinen Macken der Frau Monk. Schlimmer noch als eine Deko verrückte, schwarz-weiß denkende, vor Sarkasmus triefende Persönlichkeit wäre eine rot-sehende, vor Sadismus triefende Persönlichkeit.

Beruhigt lehnte ich mich also wieder zurück, genoß eine Tomate die mir die Gärtnerin reichte und stellte mir vor, der Garten wäre schon mehr so … englisch, weißte?
Die holde Gärtnerin und die alte Katze nickten träge.

Plötzlich hörten wir jemanden lachen, wir waren uns uneinig ob das wohl schon hysterisch war, als Frau Monk mit dem Laptop in den Garten kam, obwohl noch gar keine Kissenaufschüttelzeit war.

Sie zeigte uns dieses großartige Bild und wir lachten mit, das gefiel uns.

Doris_walkiing away_large_final_RGB

Humor und Stil, da kriegste mich ja mit, die Gärtnerin kriegt man mit dem Haus im englischen Grünen und das Hippiemädchen steht ultra auf Blümchentapeten aber was gefiel der gräulichen Dekotante daran so gut?
Das fragten wir sie.
„Wunderschöne, hochwertige Tapeten stellt die Firma Graham & Brown seit 1946 her,“ antwortete sie mit leicht zittriger Stimme.

Alles klar, hochwertige Tapeten, die nichts mit Rauhfaser zu tun haben, werden hier sehr geliebt und schmücken neben dem Kalkputz unsere Wände. (Dieser Schwedische Tapeten Faux Pas, im Flur, der Blasen wirft und sich von der Wand löst, ist nicht gemeint.)
„Und warum hörst du dich an, wie diese Werbe Tante, Tilly“, fragt die holde Gärtnerin und Frau Monk wurde rot und stammelte da rum, darum.

Es ging um eine E-mail, die sich thematisch in erster Linie an Frau Monk richtete.
Aus England kam eine Anfrage ob wir Interesse hätten, Markenbotschafter für die Firma Graham&Brown   zu werden. Wtf is bitteschön en Brand Ambassador?

Nach gründlicher Recherche meinerseits, der erfolglosen Hakensuche, sehr nettem und unproblematischen, fairen Kontakt wollte ich unbedingt diese Einladung annehmen und ein Teil der Family sein, Alex Graham & Brown, that sounds great. 🙂
Doris

Das ist übrigens Doris, in welchem familiären Verhältnis wir beide nun stehen ist noch zu klären. Ich freue mich total auf die Zusammenarbeit und bin ganz gespannt, möchte euch aber kurz erklären was das jetzt soll.
Jeden Monat stellen Graham & Brown ein Trend Thema vor und sind gespannt wie das im echten Leben umgesetzt wird. Frau Monk wird dieses Thema einmal im Monat auf ihre ganz eigene Weise interpretieren.
Schreiben kann ich darüber so viel oder wenig, was und wie ich will und es ist auch ganz klar was Tacheles bedeutet, das aber dann bitte einmal im Monat. Natürlich als Werbung * gekennzeichnet, wie es sich gehört.
Joah, so kann ich!
Bin ich auch einem Quickie nicht abgeneigt, schätze ich doch mehr die längerfristigen,  Beziehungen auf Augenhöhe.
Es ist mir ein Fest.

Kommste zum Tee, um 4?
https://3c.web.de/mail/client/dereferrer?redirectUrl=https%3A%2F%2Fwww.grahambrown.com%2Fde

Die Markenbotschafterin lädt ein, die Queen jedoch lässt sich entschuldigen, das erklärend vorab, um keine falschen Erwartungen zu schüren.

Wir freuen uns.

* Fotos mit freundlicher Untertützung von Graham & Brown

 

21 Kommentare zu “Wtf is a Brand Ambassador?

  1. Lady Susan T.

    Wow was eine schöne Tapete!!! Wenn ich so was sehe wünsche ich mir in einem schwedischen Holzhaus zu wohnen und falls das Bett nicht unter dem Fenster stehen sollte wäre so eine Tapete änder Wand hinter dem Bett. Doch hier in München wäre das sogar mir zu viel. Ich bin mal gespannt was noch so kommt in Eurer Zusammenarbeit. Obwohl die Sanne sich doch sehr wundert wie eine so Farbenprächtige Tapete, bei Dir Alex mit der Vorliebe für grau/ schwarz und weiß landen konnten????
    Hab noch einen schönen Abend
    Sanne

    • Liebe Sanne, die Tapete gehört zur Kampagne von Graham & Brown schau dir mal die Seite an, dort gibt es hunderte von Tapeten, Wandkunst und Farben in grau und schwarz-weiß, sogar Wohnaccessoires, genau mein Thema. 🙂 Aber ich bin ja nicht immer monochrom sondern nur in einem Lebensabschnitt. Ich liebe die verrückte Idee das Auto mit dem Tapeten Muster zu „tapezieren“ und auch ein Flugzeug soviel ich weiß. l.g Alex

  2. Lady Susan T.

    Alex!!!! Verführ mich doch nicht…. Ich überlege doch eh schon ständig wo ich evtl. Welche Tapete anbringen könnte… Ich bin dann mal stöbern….???? und weg

    • Joo, da habe ich schon einige Lieben, ich kratz schon unauffällig unten im Flur die beulige, brackige Tapete ab, aber der Tapezierer is ja och net blöd …:-)

  3. Ich nehm´ den Hund. Und das Auto. Das Kleid kann die Damen behalten – ich passe nicht rein. Tapeten? Hm. Wenn ich in den Blogs sehe, was die Leute so an den Wänden haben, will ich oft auch. Mache aber was ganz anderes. Reiße sie ab und streiche die nackte Wand einfach weiß. Wegen des ganzen Gebimsels was bei uns so hängt. Oder doch mal Tapete? Ich mein, wo Du doch jetzt Botschafterin bist. Noch´n hm. Ich muss mal gucken. Die haben ja hoffentlich nicht nur Blömsche :-).

    Geknutschertgedrückt,
    Steph

    • ja neee steph, mit ner möpp an der leine dürfte die frau auch gut ne 42 tragen ;). grüß dich lieb vonne alex ihr blog, sabine

      • Ach komm, die hat doch wenigstens Titten, äh Möpse…:-), endlich mal n Bild von ner Frau aufm Blog, da sag ich jetzt einfach, ich wär das .-) grüße auf meinen Blog… äh hä? Alex

    • Den Hund? Ach, das hätte ich jetzt nicht gedacht. Ich nehm das Haus, das Auto und das Boot das hinter dem Haus steht 🙂
      Ich hatte immer mindestens einen Raum mit auffälliger Tapete. Genaugenommen hab ich den Kerl nur; weil er mir damals eine königliche Tapete im Flur tapeziert hat, jetzt merke ich grad selbst wie prädistiniert ich bin 🙂 Die haben leider nicht nur Blömsche, die haben sogar alles was das Wohnaccessoires Herz begehrt 🙂 und die haben Marvel und Comic Tapeten.. da muss ich aufpassen das ich nicht plötzlich im Superman und Mickey Zimmer aufwache. Ich hab da na Schwäche für. Zurückgeknutscht, Alex

  4. Von hier auch nen hm. Ich überlege noch. Markenbotschafterin und das regelmäßig? Für Rosen und Whippets? ich glaube ich bin zu alt für den Kram und gönne mir erst einmal eine zweite Tasse Kaffee. Vielleicht gibt’s ja ne Tapete mit ner Möpp? Die könnte uns hier gefallen. Nachdenkliche Grüße vonne Couch, Sabine&Paula

    • Na ja,für 2015, darf ich den monatlichen Trend interpretieren, find ich spannend :-)Mal nicht skandinavisch. Für Rosen, das wäre ja geil, die Holde Gärtnerin wäre sicher gerne auch Botschafterin für Englische Austin Rosen,ja jetzt wo du es sagst.:-) Es gibt Hunde bilder, ob da de Möpp bei is 🙂 Grüß dich vonne Couch zurück,nicht soviel nachdenken, Alex

  5. Darling, beautiful news!
    ;))) Yeah. Das passt. Glückwunsch. Ich kann mir auch die Bank, wo wir am Tee nippen und an Scones knabbern – mit deiner selbstgemachten Marmelade of course – auch im Englischen Cottage Stil sehr gut vorstellen. Cheerio Mrs Hippymonkgarden ;D

    • Yeah, hüremo, Darling, ich werde umgehend deine e-mail beantworten, siehste ja selbst, bin very busy.:-)
      Of course, und clotted cream gittet dabei. Sach, du kennst mich doch in echt, das Auto, das würde mir auch gut stehn, gä,statt Käferchen? Ne? 🙂
      Cherioo, Alex

  6. Hey liebe Alex, Glückwunsch zu so einer coolen Kooperation ;)) Das passt echt wie die Faust aufs Auge! Crazy halt, so crazy wie du….äh, IHR. 😉 LG, Sammy

  7. Sehr cool Alex! Mensch, Mensch Frau FrohBotschafterin, da werde ich Dich ja nun siezen müssen 🙂 Die ham aber auch tolle Tapeten da! Tapete am Auto hamwe auch, schön grüngelb mit Tierchen druff 🙂
    Liebe Grüße, Ela

    • Genau, Frohbotschafterin 🙂 Ich bleibe selbstverständlich geduzt, wenn ich mal die Queen bin, dann kannste mich siezen, haha.:-) wir ham die selbe Autotapete hier, namens Waldharz, du Modell Hamburg lebt? .-) allerliebte GRüße zurück, Alex

  8. die firma kenn ich und mag ich! habe ich auch schon mal gekauft! bin auch gespannt, was da noch so kommt und nicke dir mit sonnenbrand auf der nase mal zu ! ganz liebe grüße! julia

    • Danke liebe Julia, das freut mich 🙂 ich lege dir kühlende Gurkenscheiben aufs Näschen, die sind leider zum Bitter zum essen, nicke zurück und wünsche dir einen schönes Wochenende 🙂 L:g Alex

  9. Pingback: Eureka? Aha! |

  10. Pingback: Horizonte, Leben mit Mutter Natur oder ich glaub ich wohn im Wald |

  11. Pingback: Einrichtungspläne 2016 und Gewinnspiel |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.