Pflanztopf, Teelichthalter aus Reisig. diy

N Ast gebastelt mit Birkenreisig oder … irgendwas mit Korkuntersetzer

Heute Morgen als ich wach wurde hatte ich noch vor das Rad neu zu erfinden, jetzt hab ich gesehen in der Werkstatt steht noch eins, also kann ich auch was mit Korkuntersetzer machen. Doch, doch, ich will das auch, das 13724897 Korkuntersetzer diy, das ist wie mit den Muffins. Eigentlich wollte ich darauf die übrig gebliebenen Klebepunkte kleben, die im Winter den Schnee mimen mussten und hier natürlich niemals drübber reden.
Heute Abend aber fahren wir zu Freunden zum Grillen und ich wollte etwas mitbringen. Da mische ich bewährte Ideen aus dem alten Floristen Leben mit neuen innovativen Dingen wie zum Beispiel den Korkuntersetzern.
Ganz unverfängliche Gastgeschenke sind selbst gemachte Teelichthalter. Die tun niemandem weh, drängen sich nicht auf und kann man nie genug haben.

In alter Weidezaun Manier kommen die Teelichthalter oder auch Pflanztöpfchen daher, gebastelt von der holden Gärtnerin aus Ästen und dem Birkenmüll, der hier täglich tonnenweise runterfällt. Ja gebastelt, wat denn sonst, gestaltet, oder gar künstlerisch herausgearbeitet? Nicht.
Dafür wurden die Korkuntersetzer mit der Lochzange gelocht und so viele Äste auf eine Länge geschnitten, wie es Löcher gibt. Mit der Heißklebepistole wird dann der Ast sozusagen ins Loch geklebt, das hält gut aber wer möchte kann auch noch einen Untersetzer gegen kleben. So ne alte Bastelschlampe wie ich macht das auf dem Leinentuch am Esstisch, der Kleber löst sich aber immer recht gut von allem.
Wenn die Äste aufrecht im Kreis stehen, werden biegsame Äste, Ranken, Birkenreisig drum herum gewebt. Die Ranke liegt versetzt einmal vor und einmal hinter dem Stöckchen und das wechselt in jeder Reihe. Weißte?
So!

Zwischendurch ruhig eine Efeuranke oder Gräser bündeln und mitweben, nicht zimperlich sein und ordentlich zupacken, das ganze ist zwar biegsam, die Stabilität kommt jedoch automatisch. Die Perfektion dabei mal komplett auf Seite packen. Wer mag, kann auch bunte Bänder einweben. Frau Monk und ich mögen nicht, wir mögen als Kontrast Spitze sehr gerne. Die holde Gärtnerin und das Hippiemädchen mögens ganz Natur. Ach!
Ins Innere kann man dann ein Teelichtglas oder, wenn ihr es etwas höher webt auch ein Wasserglas für Blumen hineinstellen. Mit einem großen Kork Untersetzer wird es auch ein schönes Nest für Ostern oder eine Schale für eine größere Pflanze. Wir wollten eh selbst gezogene Kräuter mitbringen und haben die Jungpflanzen der Kamille reingestellt.
Wir finden das schön.

Und ihr, freut ihr euch über so n Biomüll?
Kann man ja mal fragen…

15 Kommentare zu “N Ast gebastelt mit Birkenreisig oder … irgendwas mit Korkuntersetzer

  1. Sehr hübsch Deine vergängliche Schönheit! Und neues Rad … total überbewertet! Heut nur kurz – der Magen knurrt und die Kehle möchte Vino!

    Sonnigst,
    Steph

    • Wie meine Schönheit ist vergänglich, das üben wir aber nochmal, wie gut dass du kein Mann bist.☺ Das geästel ist gut haltbar, es trocknet so ein und bleibt so, ebenso das Efeu, kannste an Weihnachten noch of de Adventskranz. Na denn Prost.l.g Alex

  2. Lady Susan T.

    Die hast aber auch immer Ideen liebe Alex! Hättest Du mir all diese Einzelteile hingelegt und gesagt so jetzt bastel mal…. Ich glaube nicht dass sowas schönes dabei rausgekommen wäre… Also ich würde Dich sehr gerne als Gast haben wollen, bei so tollen Mitbringseln!!!
    LG Sanne

    • Diese Weidegeflechtgedöns mache ich ja schon ewig in allen Variationen aber mit Boden, das ist viel besser. Es kam auch sehr gut an und stand den ganzen Abend aufm Tisch, Deko direkt mitgebracht und so kann es jetzt eintrocknen. Ich käme auch ohne Mitbringsel, haha ☺ schönen Feiertag liebe Sanne, Alex

  3. Ma völlig kontextfrei möchte ich verspätet zur Wiederbelebung gratulieren! Hatte es schon früher registriert, aber bisher noch keine Zeit gefunden, dies auch kund zu tun…

    Direkt mal das Abo eingerichtet, damit ich aufm Laufenden bleibe! 🙂

    Ich hoffe, es geht Dir gut und wünsche stressfreie Sonnentage!

    Auf bald, Mademoiselle!

    • Biste mal völlig kontextfrei im Spam gelandet. ☺ Haste schon gehört gä, wie gut es mir geht und ich habe eben gerade deine Highlights vernommen ☺ Aber ich bin guter Dinge und der Optimismus breitet sich gerade in seiner ganzen Herrlichkeit in mir aus und ich freue mich auf die imaginäre Einweihungsparty. Findste schön hier? Nächste mal kommste mal zum grillen mit in den Dschungel, ich brauche auch mal wieder eine gepflegte Unterhaltung ☺ Liebste Grüße in die Stadt, Alex

  4. Schon wieder eine tolle Idee von Dir.Du weißt,wie ich selbstgemachte Sachen mag.Es sind die schönsten Geschenke.Mit dem Windlicht finde ich wunderbar.Ich hoffe,die Person war zufrieden.Wir haben die letzten Tage auch etwas gebastelt dh.ich gezeichnet und mein Mann neue Vase gemacht.Die Vase vielleicht Dein Geschmack,weil die Farbe ist anthrazit.
    Es ist sooo heiß,und sogar für mich zu viel.Muß mich irgrndwo im Schatten verstecken.LG,lucie

    • Ich finde es auch schöner so. ☺ Danke dir, es kam wirklich super an und für den Herbst gabs einen Tischdeko Auftrag ☺ Die Vase ist ganz bestimmt mein Geschmack, brauche ich eigentlich gar nicht mal zu sehen, das weiß ich schon so aber du wirst sie hoffentlich bald zeigen.Ich suche auf dem Flohmarkt nach billiger Keramik in schwarz, grau, werde aber nicht fündig in meinem Preisspektrum ☺
      Echt, Gestern haben wir ganz leise geflüstert…5°C weniger wären och schön,war wahnsinnig heiß, heute ist schon wieder kühl aber es gab ordentlich Regen. Mein Gemüse ist so toll ☺ allerliebste Grüße ins schttige Versteck, Alex

  5. Es regnet bei uns auch wie verrückt und ist kühler.30 Grad brauche ich nicht unbedingt,aber ganze Tag regen auch nicht.Kauf andere Farbe und mach sie schwarz oder es ist für Dich dann gebastelt und nicht viel wert?Ja,ja Du willst Rosenthal für Deine Sammlung.Unsere habe ich schon gezeigt.Nicht besonders,aber ich mag die einfache Form.LG,lucie

  6. wie jetzt? basteln? das wird ja am ende noch kreativ hier :)? nimm uns nicht ernst. in woche 2 unseres (meines) lowcarb experiments ist die stimmung auf null! ich will nudeln und parmesan und rotwein und…am besten von allen doppelt so viel. verdammt maulige grüße vonne couch, sabine :(.

  7. Wow, ich werd verrückt,
    du schießt hier ja ein DIY nach dem anderen raus 😉
    Ich finds toll, Insperationen, jeder art, super!
    Liebe Grüße
    Christin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.