Arne Jacobsen- eine Liebesgeschichte

Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben … nannanaanananaaaaa…

Es war in einem Museum und ich war noch sehr jung, als wir uns das erste Mal sahen, keine 18. Mich faszinierten deine breiten Schultern, die schmale Taille und deine Standfestigkeit. Namen interessierten mich damals nicht.

Über viele Jahre trafen wir uns immer wieder und jedes Mal durchfuhr ein Blitz meinen Körper, wohlige Schauer jagten über meinen Rücken, elektrisierten mich beinahe. Irgendwann dann, in einem unbeobachteten Zustand zeigtest du mir deine andere Seite und ich erfuhr endlich deinen Namen.

Zuerst dachte, ich du bist Fritz Hansen, heute weiß ich, das ist dein Vater, der hat dich gemacht und du heißt Arne. Arne Jacobsen, ein wirklich schöner Name. Man hat dir noch den Zweitnamen 3107 verpasst, wahrscheinlich der Name deines Paten, na in jedem Fall besser als Helmut oder Sören oder wie man bei euch eben so heißt.

Arne Jacobsen 3107, Esstisch, Interieur, schwarz

Trotzdem konnten wir nie zusammenfinden. Nie war ich mir sicher, ob du wirklich der bist, der du vorgibst zu sein oder ob du nur ein billiges Plagiat bist, ein Hochstapler, falsch. Nicht, dass du es mir nicht wert gewesen wärst, doch konnte ich mir keine weitere Enttäuschung leisten und so schlich ich weiter um dich herum, Jahr um Jahr.

Letzte Woche, sah ich dich bei  jemandem der dich schon lange persönlich kannte und nun gab es wirklich keine Ausrede mehr, nicht um dich zu feilschen, Arne.

Heute, 2 Tage nach deiner Ankunft ist ein Leben ohne dich kaum mehr vorstellbar. Mein Körper schmiegt sich passgenau an deinen, ganz so als wären wir füreinander geschaffen, sitze ich in deinem Schoß. Im Vorbeigehen streicheln meine Finger immer wieder gedankenverloren über deine starken Schulterblätter.

Arne Jacobsen 3107, Esstisch (3)

Und wie du so da stehst, Schulter an Schulter mit den alten Herren, Toni Thonet und Otto Flöt, seid ihr ein tolles Trio.

obsen 3107, Arne Jacobsen, Thonet Flex Stühle am Esstisch

Der Kerl mag ihn. Paisley mag ihn.

Katze testet Stuhl

und ihr? Mögt ihr den schönen Arne?

Frau Monk sagt, ist gar nicht schlimm wenn ihr den nicht schön findet, weil er is ja unser schöner Arne, den wir eh schon 4- 5 teilen müssen.

Stühle

3107– Hersteller Fritz Hansen, Designer Arne Jacobsen
Thonet Flex- Hersteller Thonet, Designer Gerd Lange
Pagholzstühle Stahlrohr- Hersteller Flötotto

29 Kommentare

  1. Jaaaaaaaaaaa! Ich mag ihn!
    Aber warum bist du so geheimnisvoll? Grummel… Wo hast du ihn denn nun aufgerissen, deinen Arne? Und isser sehr eifersüchtig, dein Kerl?
    Es grüßt dich neugierig, Nadine

    1. Geheimnisvoll? Findste? 🙂 Den hab ich gebraucht von einer Firma, die Möbel vermietet und später dann vergünstigt verkauft. Ich mache aber ja keine Werbung für Hinz und Kunz oder Unbekannte, deshalb keine Verlinkung, da es wirklich kein super Schnapper war, sondern nur der Verliebtheit geschuldet ist. Das gibt es aber auch im Netz. Der Kerl hat seine ganz eigene Liason, dazu bald mehr 🙂 l.g Alex

      1. Ja. Geheimnisvoll. Du hast es mit der Antwort nicht besser gemacht. Muhaha. 😝 Arne sei dir von Herzen gegönnt. Und die Liason deines Kerls ist ja auch interessant. Es bleibt spannend. Fein, fein.
        Liebste RegenmitSchneegraupelvermischteGrüße, Nadine

        1. Na dann google doch mal Vermietung von Designermöbeln, die verkaufen die irgendwann auch. Da wirste fündig. Der Hersteller ist Fritz Hansen- Ich nenne nur Namen und links von Shops wenn ich Empfehlungen ausspreche; das kann ich aber hier nicht. Der Schwede zum Beispiel kriegt hier auch keinen Platz für seinen Namen, es sei denn er stellt mir Nils hier hin. Für lau, ansonsten bin ich mir als ungefragte Werbefläche einfach zu schad. 🙂 Das Wetter geht mir ultra auf den Sack, nur mal so m Rande. Liebe Grüße. Alex

  2. OMG…scheidsofgrei auf monkisch 😊 egal wie der kerl (nein, nicht DER kerl) heisst oder wie er aussieht…deine worte sagen alles über ihn. erfreu dich daran und GLG

  3. jaja, die liebe zu deinen arne mußt du dir wohl mit hunderten teilen. aber zum glück ist die familie von arne groß genug um damit all seine anhänger(innen) zu füttern. obwohl ich ja glaube dieser arne beschränkt sich nicht nur auf die liebe zu frauen. skandalös? ich glaube gerade seine eleganz und schlichtheit und die breiten schultern machen ihn für beide so attraktiv. hier schläft hund bevorzugt auf nils. eher einer von der ärmeren verwandschaft arnes. der kann das gut ab und wechselt deshalb öfter einmal seinen bezug. ich bin nun gespannt auf die liason des kerls? lieb gegrüßt vonne couch, sabine&paula

    1. Ja der is schon ne geile Sau. 🙂 Hör ma, Madame, falls dein Nils vom Schweden ist, da hab ich gerade ma geguckt, hab ich nochn zwanni droffgelegt, hab ich den Arne im Arm. Gut da saßen schon fremde Ärsche drauf aber egal.:-) Also komm du mir net mit ärmerer Verwandschaft. 🙂 Is nämlich gar nicht. Des Kerls Liason ja dann -.. liebe Grüße von des Kerls Liason zu euch. Alex

      1. echt jetzt nur nen zwanni? den hab ich schon für den wechselbezug bezahlt. ursprünglich weiß ging das hier gar nicht mit den hundedamen. da bisse aus dem waschen nicht rausgekommen. egal, der nils bleibt und wird auch nicht von arne ersetzt. ich mag ja das softe so an ihn. ansonsten sitzen wir hier ja auch nur auf plaste. mit der liason bin ich beruhigt. hat der kerl doch schon genug mit euch vieren zu tun.

        1. Also n hunnizwanni dann insgesamt find ich ok, oder? .-) Weiß, das geht auch ohne Hundedamen nicht :-)den find ich gut, den Nils. Der Arne ist auch bitte kein Plaste ne. 🙂 haha. Lieb gegrüßt. Alex

  4. Sehr schön liebe Alex, und was für ein Zufall: ich bin auch so lange um einen ausm Laden umme Ecke rumgeschlichen und gestern habe ich mir Arne gekauft. Jetzt hab ich zwei, Hasi heißt ja auch so 🙂
    Meiner ist knallblau, ganz alt und schrabbelig, mit Rost anne Beene und vielen Lackabplatzern. Und nun sitz ich druff und denke: Ganz schön tief…soll das so? Oh je, vielleicht doch kein Original? 🙁 Menno…meine Freude ist getrübt…

    Liebe Grüße,
    Ela

    1. Oooh wie schön, oder nicht 🙂 Ja, die originalität ist auch an den Maßen auszumachen. Angeblich platzt kein Lack ab und die Kuhle und die Lippe vorne am Sitz ist beim original viel ausgeprägter. Man könnte sich auch auf den umgedrehten Stuhl stellen, nur das Original bricht nicht. Google mal, gibts n Video. Deshalb war ich froh beim Händler gekauft zu haben und die schriftliche Zusage, dass es sich um ein Original von 1990 handelt. Trotzdem trau ich mich nicht….. 🙂 wenn mach ich es hier in Videoform inclusive Nervenzusammenbruch und anschließendem Tötungsversuch 🙂 Gegen rostige Beine kann dir Never Dull helfen, das gibt der Kerl mir immer weils nicht kratzt. Ich hoffe er ist kein Blender oder der Preis war wenigstens dafür ok. Mennoooo. 🙁 aber hauptsache is ja eigentlich Arne Nr.1 ist kein Blender. Also alles gut 🙂 Liebe Grüße, Alex

  5. Dein Arne ist wunderschön, macht sich äußerst gut in der flotten Herrenrunde. Heißt: ich kann deine Verliebtheit voll und ganz verstehen (ich würd ja die feminine Variante in rosa mit güldenen Beinchen gern bei mir begrüßen… tja, wird wohl nix) Liebe Grüße, Ulli

    1. Ja ne, die flotte Herrenrunde in schwarzbraun. 🙂 Aber hörense, rosa mit güldenen Beinchen, da hüpft das Mädchen in mir auch, kurz. 🙂 Wie schön das wäre bei dir. Liebe Grüße, Alex

  6. Noch nie hat jemand „seine“ Kreation so schön beschrieben wie Du. Liebeserklärung an ein Möbel sah ich auch noch nicht in dieser Dir so besonderen Form. Also ich mag ihn auch, aber lange nicht so wie Du. Mir sind seine Beine ein wenig spinnendünn :-).

    Ich drück und knutsch-jetzt aba wieder so richtig dolle,
    Steph

    1. Ja, das ist waaahre Liebe. Wahrscheinlich hab ich ihn deshalb auch so lieb, man hat mich früher Spargelbein genannt, weil ich so dünne Beine hatte,das verbindet tief. ☺ Wildest zurückgeknutscht. Alex

  7. Wundervoll dein Arne. Ich frag mich immer ob damals, vor 100 Jahren, bei mir in der Musikschule, wohl alles echte Arnes standen, die wir bösen Schüler arg misshandelt haben und manchmal durch ach zu wildes Schaukeln die Rückenlehnen gebrochen sind. Armer Arne, heute hätte ich wohl erheblich mehr Respekt vor dir.
    Liebe Grüsse Martina und knuddel mal die schöne Katze von mir

  8. Jaaaa,ich kann Deine liebe verstehen.Ich habe ihn auch und bin glücklich.Ist etwas älter als Deiner,1973 aber ganz gut.Ich glaube,ich brauche noch mehr oder? Mal sehen.Er präsentiert sich wunderbar bei Dir!!!!Ich denke,Du brauchst auch mehr.LG,lucie

    1. Hi hi.Dann ist deiner genauso alt wie ich :-). Du hast ja so schöne 🙂 Ich glaube ich brauch noch ne 3 Beinige Ameise. Alles in schwarzbraun. ☺ Der Kerl hat Sachen gekauft, iCh erzähl es bald 🙂 Allerliebste Grüße zu dir, Alex

  9. Haha 🙂 Ja, Arne NR. 1 ist gar kein Blender. Jedenfalls ist mir das in den letzten 14 Jahren nicht aufgefallen 🙂
    Nun weiß ich, dass der andere auch echt ist, puhhh…danke Dir für den Tipp wegen dem Rost!
    Liebe Grüße,
    Ela

  10. Ist wirklich ein Hübscher – der Arne. 😉
    Und wenn die Katze ihn mag. Ist das ja quasi ohnehin DER Ritterschlag. Was will man da noch denken – oder gar sagen. 😉

    Liebe Grüße zu euch allen!
    Sarah

  11. Pingback: On Couch |

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.