Diy zum Valentinstag- Auto Duft selbst gemacht

 

„Be my Valentine.“
Zugegeben, Valentinstag nahm bisher keinen allzu großen Stellenwert bei SchönTacheles ein. In diesem Jahr wird aber ja eh alles ganz anders. Mit viel mehr Liebe für den Nächsten, den Übernächsten und aber auch und ganz besonders für sich, mich selbst.
Liebe.

Bon Prix fragte an, ob ich schon ein Valentinstags Diy Idee für den Blog geplant hätte und ob ich sie denn teilen möchte. Ich sagte Nein und ja und ja.
Nein, ich hatte bisher noch keinen Plan für Valentinstag aber ja, sicher ein paar Ideen und ja, die teile ich gerne.
Meine Diy Idee und die anderer Blogger könnt ihr übrigens bei der Bon Prix, Bloggeraktion hier sehen.

Ich das Hippiemädchen hat sich etwas Praktisches überlegt mit einem Hauch von Romantik. Für den Mann genau das Richtige.
Wir alle kennen die penetrant riechenden Duftbäume fürs Auto, die einem wahlweise die Nasenschleimhäute verätzen, für Brechreiz sorgen und oder sogar beides.
Schön is auch anders, findet Frau Monk und das Hippiemädchen fürchtet sogar um unser aller Gesundheit.

Deshalb habe ich mir überlegt, wie kriege ich Duft, worein?
Das erinnert wohl etwas an Brigitte Nielsen im Dschungelcamp, aber genauso war es. Nach reiflicher Überlegung fiel meine erste und dann auch letzte Wahl auf Holzkugeln.

Zuerst dachte ich, das kannste doch nicht bringen. Du kannst doch jetzt nicht tatsächlich Holzkugeln auffädeln und „Be my Valentine“ hauchen. 2016. Das haben Hunderttausende Bloggerinnen vor dir schon gemacht und Tausende haben es denen nachgemacht.

Pffhthhzzzz….
Ich kann machen, dass die riechen!

Eine Duftkugelkette fürs Auto ist leicht selbst gemacht.

Du brauchst:

  • unbehandelte Kugeln- aus Holz, Ton oder Filz. Diese Materialien eignen sich besonders gut, um den Duft aufzunehmen und langsam wieder abzugeben.
  • Natürliches, ätherisches Duftöl
  •  Lederband, Filzschnur, Kordel
  • Einmachglas oder Plastiktüte

Die Kugeln mit dem Öl beträufeln, einarbeiten, luftdicht verschließen.

Holzkugeln in Duftöl eingelegt. Autoduft Diy

Das Duftöl mindestens eine Woche einziehen lassen, wiederholt einölen und zwischendurch schütteln.

Das Hippiemädchen in mir wollte gerne eine sommerliche Zitrusnote und ich habe mich für Orangenöl entschieden, denn Zitrone riecht schnell nach Klostein. Orange wirkt erfrischend, belebend, hilft gegen Nervosität und ist somit die perfekte Begleitung für lange Autofahrten. Zudem ist es preiswerter in der Herstellung, als zum Beispiel hochwertiges Rosenöl und völlig ausreichend für diesen Zweck.

Ganz nach Belieben werden die Kugeln aufgefädelt, denn Größe und Anzahl der Kugeln bestimmen die Duftintensität.

Duftende Kugelkette diy Autoduft

Hier ganz schlicht, auf eine Schlaufe aus dünnem Velourlederband gefädelt und festgeknotet.

Autoduft, selbst gemacht
Dicke Filzschnur nimmt zusätzlich den Duft an, lässt sich am Ende auseinanderziehen und ähnelt dann einer kleinen Quaste.
Zwischendurch können auch neutrale oder sogar unterschiedliche Duftkugeln aufgereiht werden. 2 Kugeln Vanille und eine Kugel Café, sind sicher ein Fest für die Sinne.

Duftende Kugelkette diy Autoduft

Romantisch und persönlich wird, es wenn du die Kugelkette mit deinem eigenen Duft parfümierst, allerdings kann die Haltbarkeit und Duftintensität etwas geringer ausfallen.
In Kleiderschränken, Koffern und kleinen Gästeklos funktioniert das sicher auch.

Verschiedene Kugelketten aus Holz an Muuto Garderobe. Duftkugeln diy

Die selbst gemachte Duftkugel riecht dezent, ist aber durch Nachölen zu intensivieren . Zudem kann der Beschenkte die Duftintensität, durch Dazuknoten der Holzkugeln auch selbst regeln. Je mehr Kugeln, desto mehr Duft.

Selbstverständlich habe ich für euch parallel, in einem Selbstversuch getestet, wie man es nicht machen sollte.
Obwohl du am frisch gespülten Einmachglas riechst, hast du dich nur scheinbar von dessen Duftneutralität überzeugt. Die restlichen Kugeln auch noch verschwenderisch mit Orangenöl beträufelt, das Glas ein Paar Tage fest verschlossen gehalten und du wirst feststellen welche Gewalt noch in Sauerkraut steckt, wenn es selbst längst verschwunden ist.
Eine Duftkugelkette fürs Auto, mit Orangen-Sauerkrautgeruch herzustellen liebe Leser, davon rate ich ab. Unbedingt.

Duftende Holzkugeln fürs Auto, hängen am Rückspiegel

Zum Verschenken würde ich die Kette zusätzlich in einer Plastikhülle verpacken, damit der Duft erhalten bleibt. Als altes Hippiemädchen habe ich einfach Verpackungsfolie wiederverwertet. Nachhaltigkeit und so.

Der Kerl war begeistert, der Duft hält sich schon seit 2 Wochen im Auto. Da ich noch Duftöl dazugeschenkt habe, kann er selbst nachladen. Hilfe zur Selbsthilfe, schad ja nix.

Könnt ihr wahrscheinlich längst nicht mehr sehen, Holzkugeln in Ketten, deshalb schaut einfach nicht hin, sondern riecht nur!

Also, was sagt ihr?

Das Hippiemädchen fragt, liebevoll.

 

 

 

16 Kommentare

  1. Kugeln gehen immer. Aus Holz. An Band. Und die Idee und dazu dazu mit seligem Lächeln sagen „happy valentine 2016“ find ich eh saugeil :-)! Also: alles richtig gemacht und die Kügelkes mal neu weil duftend präsentiert.

    Knutscher (der allerdings nach Kaffee und Fluppe riecht … sollte ich mir mal ne Kugel in den Mund legen?),
    Steph

    1. Ich hab da selbst voll Spaß mit, wenn du in die Kurve fährst, weht ein Hauch ins Näschen und du denkst, hmm, was riecht denn hier so lecker? 🙂 Die Sauerkrautigen liegen draußen zum entduften :-). Küsse nehme ich auch Nikotindurchwabert an. Zurückgekugelt äh geknutscht. L:g Alex

  2. Liebe Alex!
    Eine sehr schöne Idee auch für die Wäscheschubladen und den Kleiderschrank! Und Orangenduft mag ich auch sehr gern, weil irgendwie frisch und klar ( denn Klostein geht gar nicht????)
    Doch ich fürchte um das zu machen muss ich erst noch zum Schweden wegen des Einmachglases, denn alle die ich habe sind grade im Einsatz…. Und wenn nicht in der Spülmaschine( wer weiß schon welche Gerüche da drin waren????)
    Mal schaun evtl. findet sich ja das passendes Detail hier DD, denn ich muss erst heute um 14.10uhr gestriegelt und gebügelt in der Hotellobby abfahrtbereit sein????✈️
    LG Sanne

    1. Sanne du kannst einfach einen Gefrierbeutel nehmen und zuknoten. Geht super, so hab ich die erste Ladung vor dem Sauerkrautglas auch gemacht.:-) Der Orange duft ist wirklich angenehm, bin froh dass ich nix Blumiges gewählt hab. 🙂 liebe Grüße, Alex

  3. hmmm…nü bin ich ein bissken ratlos. haben die beiden herzenssöhne doch noch gar kein auto. mein eigenes kleines auto riecht aber fortwährend nach nasser hund. manchmal auch noch durchzogen mit ein wenig maul- und/oder aasgeruch desselbigen mitfahrenden ständigen begleiters (sprich möpp). du siehst, auch ausserhalb der valentinzeiten, könnte zumindest MEIN auto eine geruchsauffrischung gebrauchen. im moment rätsel ich noch, ob drei kugeln für eine geruchsneutralisierung reichen könnten. bringt ja alles nichts, wenn die benötigte zahl der getränkten kügelchen das zulässige gesamtgewicht des wagens nicht standhält. an und für sich aber ein sehr nützliches wie praktisches diy. daumen hoch und gegrüßt (vonne couch), sabine&paula

    1. Haha, ich empfehle den kompletten Kofferraum mit Holzkugeln zu befüllen, das reicht dann in jedem Fall. Oder du machst ne rundum Girland.. oder du machst es wie die Steph gestern wollte, de Möpp lutscht in ZUkunft einfach das Kügelchen 🙂 Liebe grüße von Couch zu Couch und de Möpp. Alex

  4. Huhu Alex,
    das find ich prima! Wird nachgemacht (werden; zwinge 12jähriges Töchterchen dazu, so der Plan, höhö)
    Dir ein schönes Wochenende!
    Stürmige Grüße (zumindest im südlichen Niedersachsen), Nadine

    1. Hallo Melanie, danke. 🙂 Na sind wir ehrlich die wenigsten Männer und ich, stehen auf Valentinstag aber für mehr Romantik kann natürlich noch ♥ lich gepimpt werden.:-)
      liebe Grüße zu dir, Alex

  5. Na, das nenn ich mal eine praktische Liebeserklärung. Kugeln kann ich immer noch sehen, und Gutes mag ich riechen, perfekte Kombi also auch für mich… Liebe Grüße zu dir, Ulli

    1. Kurz, nur ganz kurz dachte ich daran die Überschrift duftende Liebeskugeln zu nennen aber ….:-) freut mich das es dir gefällt. liebe Grüße, Alex

  6. Huhuu Alex,

    endlich schaffe ich es mal ein bisschen auf der Bonprix Seite zu stöbern, um zu schauen, was meine Mitbloggerinnen so Schönes ausgedacht haben. Und hier bin ich! 🙂 Zwar mit etwas Verzug (kennst es ja bestimmt – Bloggerleben und reales Leben unter einem Hut zu bekommen ist manchmal gar nicht so einfach), aber lieber etwas zu spät als nie, nicht wahr!? 😉

    Du hast mit deinen Duft-Kugeln bei mir genau ins Schwarze getroffen! Ich liebe Düfte – ich bin ein totaler Duftmensch, hihi 🙂 Und diese Holzkugeln sehen nicht nur toll aus, sondern sind vielfältig einsetzbar. Die werde ich definitiv mal für unseren Kleiderschrank ausprobieren!

    Meine liebe Alex, es war schön deinen Blog kennen gelernt zu haben – es wird nicht das letzte Mal gewesen sein, dass ich hier war 😉 Und wünsche dir noch eine schöne Woche!

    Liebste Grüße,
    Rosy ♥

    1. Hallo Rosy, da sagst du was, ich hechte den ganzen Tag dem Licht hinterher, am End hab ich trotzdem nichts geschafft. 🙂 Ich fand ja deine Rubbelose großartig und die werden auf jeden Fall mal nachgemacht werden. Dir uch eine schöne Woche, bis bald. l.g Alex

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.